Homepage Tag

Viele von uns haben eine Webseite, doch die wenigsten denken daran, diese immer aktuell zu halten und vor allem der neuen Technik anzupassen. Denn diese hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Veraltete Webseiten und Designs wirken nicht einladend auf Ihre Besucher und Kunden, so das man hier bereits innerhalb der ersten Sekunden wichtiges Potenzial verspielt.Ungefähr alle 2-4 Jahre steht bei den meisten ein Webseiten-Relaunch  an, denn spätestens dann haben sich Inhalte, Leistungen, Technik und Design überholt. Allerdings ist so ein Relaunch nicht nur eine Rundumerneuerung für die Webseiten-Struktur und das Firmen-Image. Kunden und Besucher der Webseite könnten Probleme mit einer neuen Aufteilung haben, wenn diese nicht innovativ und userfreundlich gestaltet ist. Google kann durch eine neue URL-Struktur irritiert sein, wenn  man nicht aufpasst und nicht mehr vorhandene Seiten ins Leere laufen, Links nicht mehr stimmen und vielleicht auch noch relevante Inhalte und Keywords geändert wurden. Der Relaunch einer Webseite sollte gut geplant werden, um hinterher nicht schlechter dazustehen als vorher.Deshalb sollte man den Ablauf eines Relaunchs in folgenden Schritten durchführen:

Wenn Sie Ihre Unternehmenswebseite mit einem Content Management System (CMS) aufsetzen möchten, damit Sie anschließend selbst auch ohne Programmierkenntnisse Inhalte ändern oder ergänzen können, stehen Sie vor der Qual der Wahl: Welches CMS ist für mich geeignet? Für die meisten ist WordPress die erste und beste Wahl.

Und hier sind die Gründe dafür:

Vorteile von WordPress gegenüber anderen CMS

WordPress wird von den Suchmaschinen, wie zB Google geliebt. Nicht ohne Grund heißt das Motto der WordPress Entwickler deshalb ‘Code is Poetry’ – Programmcode ist Poesie, was bedeutet, dass man sich bei der Weiterentwicklung von WordPress immer auch um einen schönen, schlanken, sauberen Code für die Webseiten bemüht. Google honoriert das natürlich. Von vielen Nutzern hört man, dass sie mehr Besucher und ein besseres Ranking bei Google erlangen, seit sie von statischen Webseiten oder einem anderen CMS auf WordPress umgestiegen sind.

Diese Grafik zeigt schon recht gut, was Responsive Webdesign bedeutet. Egal auf welchem Gerät, ob Laptop, Handy oder Tablet: Der Inhalt Ihrer Webseite passt sich an und wird immer optimal für den Besucher dargestellt.Um das noch mal zu verdeutlichen, habe ich ein Beispiel-Template erstellt, wo...

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this