Loading...

Suchmaschinen-Optimierung – Mit wirkungsvollen SEO-Texten zum Erfolg

Webdesign News
Webdesign News - Zurück zur Übersicht

Suchmaschinen-Optimierung – Mit wirkungsvollen SEO-Texten zum Erfolg

Suchmaschinenoptimierung, abgekürzt SEO (Search Engine Optimization), zielt darauf ab, Besucher zu Ihrer Webseite zu leiten, sie für Ihre Inhalte zu interessieren und im Idealfall langfristig als Nutzer und Kunden zu gewinnen. Geeignete SEO  Texte unterstützen Sie bei diesem Vorhaben.

Erfahren Sie heute, auf welche Punkte Sie beim Schreiben Ihrer Texte achten sollten, damit Sie die Chance auf ein gutes Suchmaschinenranking erhöhen.

Zunächst sollten Sie eine SEO-Analyse durchführen, nach dieser besteht meist Handlungsbedarf in Sachen Suchmaschinenoptimierung. Sie kennen nun die Schlüsselwörter, nach denen potenzielle Kunden suchen und auf deren Basis sollten SEO Texte geschrieben werden, die relevante Keywords (Suchwörter) in sinnvoller Menge und Verteilung enthalten. Leider existiert keine 100%-ige Formel zum Erfolg, nach der sich Texte nur mit Hilfe von Keywords garantiert effektiv optimieren lassen. Ihr Ziel können Sie jedoch auch ohne eine solche Formel erreichen, denn der Weg zum Erfolg führt immer über den Nutzen für die Leser.

Vermitteln Sie Ihren Lesern Wertschätzung durch ein gutes Grundgerüst.

Absolutes TABU sind Texte für die Suchmaschinenoptimierung, deren  Rechtschreibung und/oder Grammatik mangelhaft ist – selbst dann, wenn sie inhaltlich eine gute Substanz haben. Zielgruppengerechtes, korrektes und auch stilistisch einwandfreies Schreiben kann man nicht mal eben so im „Vorbeigehen“ erledigen – die Zeit für die anschließende SEO-Optimierung kommt noch oben drauf. Sie können diese Arbeit auch an Texter oder Textagenturen abgeben, allerdings müssen Sie die beauftragten Autoren dann genauestens briefen. Dazu gehört es, die Länge des Textes, Suchbegriffe (Keywords oder Keywörter), Keyword Density (Keyworddichte), Textstruktur (Gliederung mit Überschriften und Zwischenüberschriften) und einen inhaltlichen Leitfaden vorzugeben.

Form follows Function

Bei der Keyword-Recherche hat sich mindestens ein Keyword oder eine Keywordkombination ergeben, auf die der Text optimiert werden sollte. Die nun folgende Aufgabe ist logischerweise: Einfach einen oder mehrere Texte optimieren – auf eben genau diese Keywords. Aber weder Suchmaschinen noch Lesern reicht eine schlichte Anhäufung dieser Begriffe in einem Text. Wenn ein Text gut gefunden werden soll, muss er sein Grundthema von A bis Z abhandeln und somit einen echten Mehrwert bieten.

Content-Strategie: SEO Texte für die Leser als auch Google & Co
Davon ausgehend, dass Sie ein solides Textgerüst von rund dreihundert Wörtern haben. Diese Menge an Wörtern ist übrigens nicht als SEO-Vorgabe in Stein gemeißelt, sollten Sie in Ihrem Text deutlich weniger oder mehr über Ihr Produkt zu sagen haben, ist das kein Problem. Nun gehen Sie folgendermaßen vor, damit daraus ein erstklassiges SEO-Menü wird:

Texte optimieren:
SEO-Futter für hungrige Suchmaschinen – Das Keyword muss in der Überschrift, im Seitentitel und in der Seitenbeschreibung stehen. Diese Meta-Elemente heißen in der Fachsprache Title, Title-Tag, Title-Description als Teaser und Description-Tag. Stellen Sie sich die Suchmaschinen wie zum Beispiel Google oder Bing als einen Spürhund vor, der Fährte aufnimmt. Diese Elemente führen ihn auf die richtige Spur: Ihre Webseite. Sie sind darum als sogenannte SERP’s elementar wichtig für das Suchmaschinenranking. Wenn Sie obendrein Bilder einbinden, muss deren ALT-Tag (die alternative Bildbeschreibung im Seiten-Code) ebenfalls das Keyword enthalten. Halten Sich an die vorgegebene Keyworddichte, denn zuviel des „Guten“ schadet in diesem FAll dem Ranking Ihrer Webseite. Verteilen Sie die Keywords nicht nach dem Zufallsprinzip, sondern relativ gleichmäßig. Ein Keyword gehört in die Überschrift und den Vorspann. Für Zwischenüberschriften empfehlen sich Variationen des Keywords als verwandte Suchbegriffe (Nebenkeywords).

Lese-Empfehlung zur Content-Optimierung:

Nun geht es an die Feinheiten, mit denen Sie Besuchern Ihrer Webseite durch eine appetitliche Strukturierung suchmaschinenoptimiert Lust auf den Text machen. Der Besucher soll schnell genau das finden, wonach er gesucht hat – aber er soll auch auf der Seite bleiben, sich dort gut aufgehoben fühlen und sofort aktiv werden und regelmäßig wiederkommen. Das erreichen Sie durch eine gehaltvolle Überschrift, die durch eine sogenannte Dachzeile (Unterüberschrift) noch aussagekräftiger in Bezug auf das Keyword gestaltet werden kann. Durch einen hervorgehobenen Vorspann als Zusammenfassung des Artikels erreichen Sie, dass wertvoller Inhalt auch ohne Scrollen sichtbar ist. Den insgesamt sprachlich für die Zielgruppe optimierten Inhalt portionieren sinnvolle Zwischenüberschriften und Absätze häppchenweise. Dadurch wird Ihr Text noch informativer und verständlicher. Fassen Sie das Wichtigste zum Schluss noch einmal kurz als Essenz oder Fazit zusammen und geben Sie dem Leser des Textes eine Handlungsaufforderung (Call-to-Action) mit auf den Weg.

Und nun – sind Sie schlauer und zufrieden? Auf zum eigenen SEO-Text!

Merke:

  • Inhalt UND Form müssen stimmen! Die korrekte Umsetzung sämtlicher klassischer To-dos bei SEO- und Onpage-Optimierung fruchten wenig, wenn die Basis – nämlich der Content / Inhalt – den Lesern keinen Nutzen bietet.
  • Überlegen Sie sich zuerst, welchen interessanten Inhalt Sie übermitteln möchten und welche Funktion der Text dabei hat. Ein lesenswerter, überzeugender Text hält inhaltlich, was er im Titel (Meta-Title) und in der Beschreibung (Meta-Descriction) verspricht. Dies ist die Basis, aus der in suchmaschinenoptimierter Form ein guter SEO Text wird.
  • Exakte und zielorientierte Überlegungen sind die Voraussetzung für treffsicheres Texten
  • Dieser SEO Text hat sein Ziel erreicht, wenn Sie bis hierher interessiert gelesen haben und sich nun ein wenig informierter fühlen als vorher. Er hat Sie suchmaschinenoptimiert informiert, er hat Ihnen konkrete Inhalte vermittelt und Ihnen das grundlegende theoretische Rüstzeug für eigene SEO-Texte mitgegeben. Sie können dieses Grundlagen-Wissen nun sofort in die Praxis umsetzen und selbst Ihre eigenen Texte optimieren!
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Tags: , , ,
Kategorie: Allgemein, Information

Webdesign News - Zurück zur Übersicht



Kommentare

Keine Kommentare»»

Einen Kommentar hinzufügen

Kommentieren

(*)=Pflichtfeld